Schlafzimmer

ABett 1 

Total im Trend: Paletten Möbel

Paletten sind vielfältig in der Verarbeitung. Vor allem
sind sie etwas für Individualisten/inen. Wer einmal
weg vom Standard der Raummöblierung möchte,
kann beinahe alles aus Paletten bauen. Vorausgesetzt
man hat das nötige Händchen fürs Heimwerken.

Ein Bett ist beinahe mit die einfachste Machart.
Je nachdem, was einem vorschwebt.

Hier wurde ein Doppelbett gefertigt. Mit Kreidefarbe
wurde dem sichtbaren Rahmen ein Antikweißer
Anstrich gegeben. Der untere Teil, das Standbein,
wurde lediglich geschliffen, um Splitter zu vermeiden.

Als optisches Highligh wurde rundherum ein
Zierrahmen montiert. Matratzenschoner als Auflage
runden die Grundausstattung ab.
ABett 2 
 Bett

Hier das fertige Bett. Am Fußbereich sieht man die
unbehandeltet Unterkonstruktion. Zusammen mit

dem Boden und dem Antikweißem Anstrich ergibt
sich ein harmonisches Gesamtbild.

Natürlich kann man die Palette in jede Wunschfarbe
streichen oder Natur belassen.

   
Der Wunsch nach einem begehbaren Kleiderschrank!  
 Begehbarer Schrank 1

Ein altes Fachwerkhaus mit einer Deckenhöhe von
gerade mal 2,15 m. Der alte Boden wurde im Zuge
der Renovier-ung nicht ausgeglichen und ist daher
eine Herausforderung beim Aufstellen der Schränke.
Diese konnten nur im Treppenhaus zusammen
gebaut werden, auf dem Rücken liegend in den
Bereich des begehbaren Schrankes getragen werden,
bis zum Ende, da nur dort die Möglichkeit war, die
Schränke aufzustellen. Von dort wurden sie dann peu
a peu zu ihrem Platz, Millimeter für Millimeter bewegt.
Was für's Kreuz.

Die Schränke stehen jetzt wie abgetreppt da. Das
war anders nicht machbar, aufgrund der extremen
Unebenheiten. Miteinander verschraubt stehen sie

nun fest und unverrückbar. Die Ausstattung mit
Schubladen, Böden und verschieden hohen

Kleiderstangen lassen genug Freiraum beim
einsortieren. Auszugstangen für Hosen,
Schubladeneinleger für Kleinigkeiten, alles wurde
berücksichtigt.
 Begehbarer Schrank 2Begehbarer Schrank 3